WQ

Die W Fragen: Wer, Was, Wie, Wann, Wo, Warum, Wozu, Wieviel.

Wozu

Wozu kann ich das verwenden? Wozu brauche ich das?

Die Anwendungsgebiete sind äußerst vielfältig. Beziehungsprobleme, seelisch-psychischen Beschwerden, körperlichen Leiden (vor allem chronische), Ernährungsumstellungen, berufliche Blockaden, und und und!
Entgegen der Schulmedizin sind immer auch Emotionen an gesundheitlichen Problemen beteiligt. Ein Beispiel: Angst (vor Kündigung) macht Stress, Stress verursacht Magengeschwüre. Immer, wenn Emotionen an einem Problem beteiligt sind (und das sind sie fast immer!), kann der Emotion Code helfen die Emotion und damit das Problem/Blockade zu lösen.

Was

Was geschieht bei einer Behandlung?

Ich stimme mich auf Dich und dein Problem ein und verbinde mich mit dir. Bezüglich des Problems/Themas fungiert mein Körper als Stellvertreter für die kinesiologischen Tests, die ich im Zuge der Behandlung mache. Ich frage nach einem System/Code ab, welche Emotionen jetzt gelöst werden können und welche zusätzlichen Informationen wichtig sind zu wissen. Dann löse ich die Emotion als dein Stellvertreter mit einem speziellen Magnet aus der Blockade. Das mache ich so lange/so oft, bis ich austeste, dass jetzt/für heute keine Emotionen mehr gelöst werden können.

Beim Auflösen der Herzmauer frage ich vor Beginn ab, wie Dick die Herzmauer ist und aus welchem Material sie besteht. Danach wir Meter für Meter die Mauer abgetragen. Wieder nur so weit, wie es für den heuten Tag/jetzt möglich ist. Nach der Sitzung frage ich noch wie dick die Mauer nun ist.

Metaphysisch passiert einiges, aber das komplett und verständlich zu erklären bin ich zu wenig Physiker. – Mir reicht es, wenn es funktioniert. 😉

Was ist der EmotionsCode?

Der EmotionsCode ist eine energetische Behandlungsmethode mit der durch einen systematischen Frageablauf („Code“) und kinesiologischen Muskeltests emotionale Blockaden eruiert werden und anschließend durch einen magnetischen Impuls diese Blockade (aus dem elektromagnetischen Feld des Körpers) gelöst wird. Bei Fernbehandlungen kommt zusätzlich Fremdfühlen, die sog. „Repräsantierende Wahrnehmung“  (bekannt von Aufstellungsarbeiten), zum Einsatz.

Das Konzept (und der Name) stammt von Dr. Bradley Nelson, der auch das dazu gehörige das Buch „The Emotion Code“ (dt. „Der Emotionscode: So werden Sie krank machende Emotionen los“) geschrieben hat. Dr. Nelson arbeitet seit einigen Jahrzehnten mit dem EmotionsCode und hat schon vielen tausend Menschen geholfen.

Wie

Wie funktioniert die Methode?

Durch einen systematischen Frageablauf („Code“) und einem Katalog aus Emotionen werden mittels kinesiologischen Muskeltests die für das Problem relevanten emotionale Blockaden/Spannungen eruiert und anschließend mit einem Magnet aus dem elektromagnetischen Feld des Körper herausgelöst/wieder in Fluß gebracht. Bei Fernbehandlungen nimmt ein Stellvertreter die Position des Klienten ein und fühlt sich ein (Fremdfühlen bzw „Repräsantierende Wahrnehmung“ – bekannt von Aufstellungsarbeiten).

Wie komme ich zu einer Behandlung?

Du schreibst mir entweder per Email oder Messenger, oder Du füllst gleich das BuchungsFormular aus -> hier

Wie läuft eine Behandlung ab?

Abgesehen von vorangegangenen Emails/Nachrichten/Telefonaten/etc:

  • Du schickst mir ein ausgefülltes Buchungsformular (hier).
  • Ich melde mich bei dir falls ich noch Fragen habe und schreibe dir wann ca ich die Sitzung machen kann.
  • Nach der Sitzung bekommst du per Email ein Protokoll der Behandlung mit weiteren Informationen und Empfehlungen.
  • Dann warten wir mögliche Erstverschlimmerungen ab und lassen dein EnergieSystem wieder zur Ruhe kommen.
  • Falls du eine Veränderung erkennen/spüren kannst und/oder meine Behandlung wertschätzst, freue ich mich über eine Spende. (mehr unter „Wieviel“)
  • Und falls du dann (mit dem selben oder einem anderen Thema) weiter machen willst, schreibst du mir wieder worum es geht und der Ablauf beginnt von vorne.

Warum

Warum funktioniert die Methode?

Ganz ehrlich: So genau weiss ich das nicht.
Wirklich wichtig ist mir nur, dass es funktioniert. – Ich muss nicht alles verstehen! 😉

Warum gibt es diese Dienstleistung?

Besserwisserisch: Weil jemand entdeckt hat, dass diese Methoden funktionieren. 😉

Egoistisch: Weil ich dadurch meine persönlich idealen Arbeitsbedingungen vorfinde!

Praktisch: Weil ich es gut kann!

Altruistisch: Weil ich es liebe anderen Menschen zu helfen sich (weiter) zu ent-wickeln, zu entfalten!

Idealistisch: Weil jeder sein ganzes Wesen ausleben können sollte!

Kapitalistisch: Weil ich so unglaublich viel Bedarf sehe!

Wer

Wer kann von einer Behandlung profitieren?

Grundsätlich jedes fühlende Lebewesen:

Menschen und Tiere. (und unerprobterweise vermutlich auch Pflanzen)
Organisierte Menschengruppen (Gruppen sind auch dynamische lebende Organismen): Firmen, Abteilungen, Vereine, Schulen (Lehrerkollegium), Schulklassen, Familien, Parteien, etc. (Noch in der Testphase. Interesse als Testorganisation mitzumachen? Schreib mir! [Linf Kontaktformular])

Wer macht die Behandlung?

Derzeit mache ich, Axel Kiesling, alle Behandlungen. -> wer bin ich

Wann

Wann kann die Behandlung stattfinden?

Das ist sehr untschiedlich.

Wenn ich nichts um die Ohren habe, dann am nächsten Tag.
Ansonsten, wenn ich die richtige Zeit dafür finde.
Üblicherweise innerhalb von 10 Tagen.

Wann kann ich anrufen, skypen?

Anrufen und skypen bitte nur mit Terminvereinbarung. Wenn ich in einer Sitzung bin und das Telefon/Skype läutet, dann stört das sehr.
Abschalten kann bzw will ich es nicht, weil ich für Notfälle erreichbar sein will.

Wann kann ich eine FolgeSitzung machen?

Das hängt von Dir und deiner Verarbeitungsgeschwindigkeit ab.
Meist frühestens nach 3 Tagen bzw nach einer möglichen Erstverschlimmerung.
Besser jedoch, wenn man dem Energiesystem auch eine Ruhe-/Regenerationsphase gönnt und mindestens eine Woche wartet.
Es kann aber auch sein, dass erst nach einem Monat die beste Zeit für eine Folgesitzung ist.
In der Regel regelt sich das automatisch, indem ich nur dann für dich arbeite, wenn es (auch) für mich stimmig ist. Deshalb kommt es mitunter zu unangenehmen/ungeduldigen Wartezeiten. 😉

Wann merke ich die Besserung?

Das ist (leider) SEHR unterschiedlich/individuell.

In chronologischer Reihenfolge:
– Manche merken es nie. Entweder die Veränderung erreicht einfach nie das Bewusstsein, wird also nie bewusst wahrgenommen (oder verdrängt) oder es kommt zu keiner merkbaren, weil sehr kleinen, Veränderung (weil zB das Problem so „verbaut“/verstrickt/komplex ist, dass eine einzelne Sitzung zu wenig war, um eine merkbare Veränderung zu erreichen.)
– Bei manchen schleicht sich die Verbesserung ganz langsam über Monate ein, sodass sie zwar erkannt wird, aber meist nicht mehr mit der Behandlung in Verbindung gebracht wird. Dann ist es oft auch so, dass durch die Behandlung die Tür für eine andere Methode/Praxis (zB Sport, Yoga, Meditation, etc) geöffnet wurde.
– Wenn die Veränderung nach 2-3 Wochen eintritt wird meist schon ein Zusammenhang mit der Behandlung erkannt, wenn man nachspürt. Oft sind es Freunde und Familie, die eine Änderung bemerken (aber nicht unbedingt ansprechen, weil zB unbewusst).
– Meist tritt eine Besserung nach einigen Tagen ein und je nachdem, wie skeptisch/misstrauisch man ist kann auch das Bewusstsein bald danach die Veränderung annehmen. Auch hier merken die Menschen um uns (unbewusst oder bewusst) die Veränderung.
– Bei manchen kommt es in den ersten 1-3 Tagen nach der Behandlung zu einer Erstverschlimmerung (mit emotionalen Auf- und Abs) und dann zu einer Besserung.
– Manche Glückliche tritt die Besserung einfach sofort nach der Behandlung ein.

Wo

Wo findet die Behandlung statt? Wo ist die Praxis?

Die Behandlungen sind Fernbehandlungen. Das bedeutet, dass es keinen bestimmen Ort gibt, wo die Behandlung statt findet. Je nachdem, wann ich die Sitzung mache, kannst du gerade im Auto/Zug sitzen, oder auf einer Party sein, oder du schläfst.

Wieviel

Wieviel kostet die Behandlung?

Eine Beratung/Behandlung kostet EUR 90.-

Wieviel Zeit muss ich mir nehmen?

Reservieren solltest du dir in den 3 Tagen nach der Sitzung ein paar Zeiten/Möglichkeiten zur Ruhe/Schlafen/Spazieren gehen/etc. Falls du das nicht brauchst, umso besser. Wenn du die Zeit nicht einplanst bzw „Business as usual“ machst, dann kann es zu unangenehmen Überforderungen führen, die für den Heilprozess nicht förderlich sind bzw die Besserung verzögern.